Leichtathletin Viktoria Meyer gibt Trainerposten auf

Viktoria Meyer

Seit 2009 betreute Viktoria Meyer (25) die jungen Leichtathleten des VfL Horneburg – zunächst als Helferin – und seit 2013 als lizensierte Übungsleiterin mit einer eigenen Jugendgruppe. Sie baute zudem eine Hammerwurf-Gruppe auf und konnte mit ihren Athleten zahlreiche Bezirksmeisterschaften gewinnen. Ihre Schützlinge stellten Kreisrekorde auf und erzielten in den niedersächsischen und deutschen Bestenlisten gute Platzierungen. In ihrer Lieblingsdisziplin Hammerwurf, die sie bei Jürgen Schwerin beim Buxtehuder SV erlernte, konnte man sie über viele Jahre in den Top Ten der niedersächsischen Bestenliste finden. Für ihr Engagement erhielt sie vom Niedersächsischen Leichtathletik-Verband die Silberne Ehrennadel.

„Auch als ausgebildete Kampfrichterin und Wettkampfbüroleiterin wird sie eine große Lücke hinterlassen“, so Spartenleiter Cord Meyer. In den letzten Jahren hat sie potentielle Trainer-Kandidaten aus den eigenen Reihen aufgebaut. Der 17-jährige Marten Rühle hat bereits die ersten Trainingsstunden in der Kindergruppe durchgeführt und ist für die weitere Trainerausbildung vorgesehen.

Menü