Pfandbonaktion

13.327,5 Bierflaschen für die Renovierung der Liebfrauenkirche in Horneburg

Die Pfandbonaktion bei REWE ist nun nach fast einem Jahr beendet. Es kamen insgesamt 1066,20 Euro für die Renovierung der Liebfrauenkirche in Horneburg zusammen. Der kleinste Pfandbetrag ist der für eine Bierflasche, nämlich acht Cent.

Wenn ich diesen Spendenbetrag auf das Pfand von Bierflaschen umrechne, sind 13.327,5 Bierflaschen zugunsten der Kirche gespendet worden. Natürlich wurden nicht nur Bierflaschen gespendet, sondern auch Wasser- Saft- oder andere Pfandflaschen. Wenn ich mir diese Zahl anschaue, dann sehe ich sehr viele REWE-Kunden, die im letzten Jahr an unsere Kirche gedacht haben und ihren Pfandbon zugunsten der Renovierung der Kirche spendeten.

Übergabe Spende
Übergabe der Spende vor der Kirche

Ein herzliches Dankeschön an Hartmut Huber, den Leiter des REWE-Marktes in Horneburg, der diese Pfandbonaktion ermöglichte! Ihm ist die Verbundenheit zum Ort sehr wichtig und darum bietet er seit fünf Jahren den örtlichen und gemeinnützigen Organisationen diese Plattform. Ihn begeistert es bei jeder Aktion wie spendenfreudig die Horneburger sind! Nicht nur die großen Spenden bewirken viel, sondern auch die vielen kleinen Spenden. Durch die Infotafeln, die die jeweiligen Spendenzwecke beschreiben und neben dem Pfandautomaten hängen, wissen die Menschen, wo ihr Geld Verwendung findet. Die Spenden kommen zum Großteil aus dem Ort und bleiben im Ort.

Im Namen unserer Kirchengemeinde sage ich DANKE an all die vielen Spender und Spenderinnen, die mit ihrer Pfandbonspende einen großen Teil zur Renovierung der Liebfrauenkirche beitragen haben und DANKE an Hartmut Huber, den Leiter des REWE-Marktes, für die Möglichkeit, die Pfandbons für unseren Zweck spenden zu können!

Ihre Pastorin v. Dewitz-Bodman

Menü