MYRIAM C. GRASS-Stiftung fördert lokale Projekt

Mit insgesamt 7.225,00 € werden Projekte gefördert

Die erste Sitzung des neuen Stiftungsvorstandes hat am 26. März 2021 stattgefunden. Einstimmig wurden Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede zum Stiftungsvorsitzenden und Karin Grass zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Für folgende sechs Projekte wird die MYRIAM C. GRASS-Stiftung insgesamt 7.225,00 € verteilen:

  1. Bereits seit 2009 unterstützt die Stiftung das Projekt „Storchengruss“. Für die Anschaffung von Begrüßungsgeschenken für Neugeborene in der Samtgemeinde Horneburg werden für die Jahre 2020 und 2021 1.500,00 € zur Verfügung gestelltDer
  2. Waldorfkindergarten Nottensdorf erhält für die Errichtung eines Stegs im Außenbereich 550,00 €.
  3. Das Mehrgenerationenhaus wird mit 175,00 € für die Durchführung eines Schwimmkurses für geflüchtete Frauen unterstützt.
  4. Für den neu zu errichtenden Spielbereich für kleinere Kinder im Schlosspark stellt die Stiftung eine Nestschaukel im Wert von ca. 1.500,00 € zur Verfügung.
  5. Als ein Eigenprojekt wurde entwickelt, bedürftige Familien in der Samtgemeinde Horneburg die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in den ortsansässigen Vereinen und Institutionen zu sichern. Um Vereine vor möglichen pandemiebedingten Mitgliederaustritten zu bewahren bzw. die Mitgliedschaften der vorgenannten Personen fort zu gewähren, sollen diese Mittel auf Antrag über den Verein aus einem Förderfonds bereit gestellt werden können. Der Förderfonds wird in Höhe von 1.000,00 € bei der Samtgemeinde unter Verantwortung des Fachbereichs Bürgerservice und Soziales eingerichtet. Anträge sind an die Samtgemeinde Horneburg, Fachbereich Bürgerservice und Soziales, Team Schule und Soziales, Andrea Hunold, hunold@horneburg.de, 04163 8079-19, zu richten.
  6. Der größte Anteil mit 2.500,00 € soll für Lernmaterialien zum Thema Wimmeln aus der Samtgemeinde Horneburg für Kindertagesstätten und Schulen sowie weitere Bildungseinrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Die Verteilung der Materialien erfolgt nach Vorlage ab voraussichtlich Ende 2021 über die Samtgemeinde Horneburg. Weitere Informationen hierzu werden folgen.
Menü