Mittel aus dem Digitalpakt des Landes Niedersachsen für Horneburger Schulen

Auch für die Horneburger Schulen stehen Mittel aus dem Digitalpakt des Landes Niedersachsen zur Verfügung. Beantragt wurde bisher digitale Ausstattung in Höhe von rund 105.000 €. Die Oberschule Horneburg erhält eine WLAN-Ausleuchtung und die entsprechende Hardware dazu sowie Klassensätze Laptops, die die Schülerinnen und Schüler im Unterricht nutzen.

Mittel aus dem Digitalpakt
Foto: Adobe Stock

Auch für die Horneburger Schulen stehen Mittel aus dem Digitalpakt des Landes Niedersachsen zur Verfügung. Beantragt wurde bisher digitale Ausstattung in Höhe von rund 105.000 €. Die Oberschule Horneburg erhält eine WLAN-Ausleuchtung und die entsprechende Hardware dazu sowie Klassensätze Laptops, die die Schülerinnen und Schüler im Unterricht nutzen.
Im Rahmen der Corona-Pandemie wurde homeschooling auch für Horneburger Schülerinnen und Schüler zur Realität. Mit Hilfe der Plattform IServ, die in den Grundschulen Dollern und Horneburg mit Hilfe des Digitalpaktes beschafft und schnellstmöglich installiert wurden, konnte der Lehrkörper auf direktem Weg die Schülerinnen und Schüler erreichen und mit Unterrichtsmaterialien und Aufgaben versorgen und direkte Rückmeldungen und Informationen weitergeben.

Digitale Tafeln für die Grundschulen

Außerdem wurden die Grundschulen Horneburg und Bliedersdorf/Nottensdorf mit weiteren digitalen Tafeln ausgestattet, die im Unterricht mit direktem Zugang zum Internet eine moderne Form des Unterrichtes ermöglichen.
Zusätzlich zu den Mitteln des Digitalpaktes hat das Land Niedersachsen aufgrund des Schulausfalles durch die Corona-Pandemie ein Sofortausstattungsprogramm aufgelegt. Mit den Schulträgern zur Verfügung gestellten Mitteln können Endgeräte für Schülerinnen und Schüler beschafft werden, die zu Hause kein digitales Gerät zur Verfügung haben und somit im Falle eines erneuten Schulausfalles keine zufriedenstellende Möglichkeit, am homeschooling teilzunehmen. Für die Samtgemeinde Horneburg stehen rund 31.000 € zur Verfügung mit denen in Absprache mit den Horneburger Schulen IPads und Laptops beschafft wurden. Diese werden bei Bedarf unter Abschluss eines entsprechenden Leihvertrages an die betreffenden Schülerinnen und Schüler herausgegeben.

Menü