Spielplatzeinweihung im Schlosspark

Horneburg weihte den ersten neu gestalteten Motto-Spielplatz ein! Auch einige Ratsmitglieder zeigten sich vor Ort im Schlosspark, denn die Entscheidung wurde von den Ratsmitgliedern gefällt und die Gestaltung zusammen mit der Elterninitiative erarbeitet. Alle Altersbereiche werden mit der Auswahl von Spielgeräten angesprochen und auch den begleitenden Eltern wird Gelegenheit geboten sich den Aufenthalt mit den Kindern nett zu gestalten durch ansprechende Bänke und Tische. Fast alles zeigt sich im Material Holz, denn Balancieren, Spielen und Toben auf dem herrlichen Gelände des Schlossparks soll auch bei den Spielgeräten den natürlichen Charakter widerspiegeln.

Spielplatz Schlosspark in Horneburg

Das Motto findet sich in der großen Kletterburg wieder, so dass neben dem alten Schloss und dem Burggraben jetzt auch eine Kinderburg zu erklettern ist. Positive Unterstützung gab es nicht nur durch die Elterninitiative sondern auch durch die Horneburgerin Maike Bundt, die ihren beruflichen Schwerpunkt exakt auf Planung von Spielplätzen für das Stadtgebiet von Hamburg hat. Somit profitiert Horneburg von ihrer Erfahrung, von ihrem Wissen und ihrem freiwilligen Einsatz für die Sache. Der Flecken Horneburg hat finanziell für dieses Projekt viel investiert, aber es scheint sich absolut zu lohnen. Auch wenn zuerst bei den Bauarbeiten noch jeder dachte wie es werden soll in diesem feuchten Matschloch, können wir heute unseren Kindern im Ort einen kreativen Spielplatz mit natürlichem Charme bei den Geräten anbieten. Nun zum Schluss das Beste: Schon in den ersten Schönwetter-Perioden des Frühjahrs, nach den großen Regenfällen, war der Spielplatz von Kindern bevölkert, alle hatten Spaß und auch die Ratsleute freuen sich über die gute positive Resonanz. Weiter so! Gern hören wir durch den Schlosspark das Lachen der Kinder.  

Eveline Bansemer
Rat Flecken Horneburg

Menü