Neuer Kreisel Auedamm bepflanzt

Neuer Kreisel Auedamm bepflanzt

Am 28. April 2022 wurde vom Bürgermeister Jörk Philippsen zusammen mit dem ehemaligen Bauausschuss-Vorsitzenden Frank Irmer letzte Hand angelegt und der Kreisel, der zu diesem Zeitpunkt noch bestehenden Baustelle auf dem Auedamm, bepflanzt. Zunächst wurde im Verwaltungsausschuss der Beschluss gefasst, dass eine Eiche den Kreisel zieren soll und dann eine niedrige Blühbepflanzung in den Horneburger Farben rot und gelb folgen soll. Allerdings bietet der Kreisel genügend Platz evtl. weitere Ideen aus dem Arbeitskreis zu übernehmen. Noch verliert sich die junge Eiche, die in einem Meter Höhe einen Durchmesser von 16 – 18 cm misst, ein wenig auf dem neuen runden Zentrumsfleck, aber als erster Schritt wird es Bürger und Nutzer des Auedamms freuen, dass ein weiterer Schritt zur Fertigstellung unserer Großbaustelle vollzogen wurde. Der Baum wurde gepflanzt in Anlehnung an eine Eiche, die neben dem alten Feuerwehrgebäude, mit Bezug zu einem Gedenkstein, zum Tag der Deutschen Einheit, gepflanzt wurde. Diese hat sich dort prächtig entwickelt, kann aber nicht mehr umgesetzt werden. Eine zunächst angedachte Umpflanzung erwies sich als nicht realisierbar. Dadurch entstand der Gedanke Eiche und Stein in den Kreisel zu versetzen. Die Eiche ist bereits da, muss noch etwas wachsen und vielleicht folgt noch mehr zur dekorativen Kreiselgestaltung.

Eveline Bansemer
Mitglied Ausschuss Bauen und Wohnen

Menü