Erfolg schneller als erwartet

Wie in der 21. Ausgabe dieses Magazins berichtet („Neue Kinderstube für Meerforelle, Neunauge & Co“), wurden unter Beteiligung der Aueanliegervereine am 05.12.2020 in der Aue neue Kiesbetten angelegt. Zu unserer Verwunderung und großer Freude, wurden die Kiesbetten bereits Ende Dezember 2020 von den Meerforellen für ihr Laichgeschäft angenommen. Auch im Januar und Februar konnten dort Meerforellen beobachtet werden. Es ist sogar gelungen, mehrere Fotos von den laichenden Fischen aufzunehmen (siehe oben). Die größeren Fische sind die Männchen (erkennbar am Laichhaken). Damit hat sich unsere Hoffnung, dass die Fische dieses neue Laichhabitat annehmen, früher als erwartet erfüllt. Es zeigt sich also, dass die Eigeninitiative der Angelvereine fast schon verloren geglaubte Habitate wieder zurückbringen kann. Wir bleiben dran und hoffen der Natur weiter zu ihrer ursprünglichen Vielfalt zu verhelfen.
Joachim Latza,

  1. Vorsitzender AV Horneburg
    Mirko Klefke,
    stellvert. Vorsitzender AV Bliedersdorf

Menü