Leichtathleten nutzen Neubaugebiet Blumenthal

Jeden Mittwoch treffen sich die Hobbyläufer des Lauftreffs, um ihre Runden unter Corona-Bedingungen zu drehen. Treffpunkt ist am Sportplatz Blumenthal, der sich in unmittelbarer Nähe des Neubaugebietes Blumenthal befindet. Im Sommer wird durch den Rüstjer Forst gelaufen. Doch in der dunklen Jahreszeit geht es auf die 1,5 km lange Runde über die Herbstprinzstraße, Pannkokenstraße und den Boskop-Ring. Hier finden die Läufer feste und beleuchtete Strecken mit einigen Steigungen.

Leichtathleten nutzen Neubaugebiet
Foto: Andreas Schlichtmann

Die Sportabzeichengruppe des VfL Horneburg startet in jedem Jahr die Fahrradprüfung an der Abzweigung Pannkokenstraße Richtung Helmste. Die Teilnehmer haben dann die Möglichkeit auf einem 10-km-Rundkurs die erforderlichen Leistungen für das Sportabzeichen zu erbringen.
„Für die Neubürger ist die Lage des Sportplatzes ideal“, so der Leichtathletik-Spartenleiter Cord Meyer. Leichtathletik wird für alle Altersklassen angeboten und ist als Grundlagensportart wichtig für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Die Kinder hätten es zur Rundbahn nicht weit und könnten quasi zu Fuß zum Training kommen. Zur Sportabzeichen-Abnahme könnten sie gleich ihre Eltern mitbringen und als Familie gemeinsam Sport treiben.

Auch mit der AWO-Kindertagesstätte haben die Leichtathleten bereits Kontakt aufgenommen. „Wir wollen gemeinsam etwas auf die Beine stellen“, so Meyer.
Wer Fragen zu Trainingszeiten, zum Lauftreff oder zur Sportabzeichengruppe hat, kann sich unter leichtathletik@vfl-horneburg.de weitere Informationen holen.

Menü