Neues Weiterbildungsprogramm „Klimapioniere“

für Auszubildende und junge Mitarbeiter:innen im Landkreis Stade gestartet

Das sind die neuen „Klimapioniere“ der Klimaschutzregion „Altes Land und Horneburg“ bei der  Auftaktveranstaltung in der Hochschule 21 am 20. Oktober 2021.  (Foto: © Klimaschutzmanagement „Altes Land und Horneburg“).
Das sind die neuen „Klimapioniere“ der Klimaschutzregion „Altes Land und Horneburg“ bei der Auftaktveranstaltung in der Hochschule 21 am 20. Oktober 2021.
(Foto: © Klimaschutzmanagement „Altes Land und Horneburg“).

Zwölf Auszubildende und junge Mitarbeiter:innen der Samtgemeinde Horneburg und Gemeinde Jork bilden sich im Rahmen des Programms der Klimawerkstatt im Landkreis Stade e. V. und Hochschule 21 in Buxtehude zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz weiter. Im Anschluss an die Workshop Phase im November an der Hochschule 21 erarbeiten die Klimapioniere eigene Klimaschutzprojekte und decken Einsparpotentiale in ihren Verwaltungen und Unternehmen auf. Die besten Ideen und Konzepte werden am Ende von einer Jury gekürt. Wir freuen uns, dass so viele junge Mitarbeiter:innen an diesem tollen Projekt teilnehmen und sind gespannt welche Maßnahmen sie entwickeln, um nicht nur sich selbst sondern auch ihre Kolleg:innen für Energie- und Ressourceneffizienz zu sensibilisieren.

Menü