Mini-Sportabzeichen bei den Leichtathleten

Ein ganz besonderes Sporterlebnis konnten die Kinder der Kindertagesstätte HoKi beim Mini-Sportabzeichentag bei den Leichtathleten des VfL Horneburg erleben.

MINI-SPORTABZEICHEN BEI DEN LEICHTATHLETEN

Für die knapp 100 Kinder zwischen drei und sechs Jahren hatten Obfrau Meike Tomforde und die KiTa-Leiterin Maike Duden-Kreutzfeld mit ihren Teams einige Stationen auf dem Sportplatz Blumenthal aufgebaut.

Die Übungen orientieren sich an den turnerischen und leichtathletischen Grundfertigkeiten wie Laufen, Springen, Rollen, Balancieren oder Werfen und hatten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Turnen und Leichtathletik sind für die körperliche Entwicklung der jungen Sportler und Sportlerinnen enorm wichtig.
Eingebunden ist das Mini-Sportabzeichen in eine kleine Bewegungsgeschichte über den Hasen Hoppel und seinen Freund Igel Bürste, die einige Abenteuer zu bestehen hatten.

Die Übungen des Mini-Sportabzeichens bereiten die Kinder nebenbei auf das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens vor, welches jede Bürgerin und jeder Bürger beim VfL Horneburg ablegen kann.

Für ihre Teilnahme erhielten alle Kinder eine Urkunde und ein Abzeichen zum Aufbügeln. Jedes Kind hatte am Ende der Veranstaltung gewonnen und eine Einladung zum Probetraining bei den Leichtathleten bekommen. Die Veranstaltung wurde vom Landessportbund mit Fördermitteln unterstützt.
Weitere Informationen gibt es beim Spartenleiter Cord Meyer, 0173 2401372.

Menü