Corona-Schnelltestzentren Sommerpause in Horneburg und Dollern

Durch die erfreuliche Entwicklung bei den Inzidenzzahlen und dem deutlichen Rückgang an Testwilligen wurden die beiden Testzentren in der Bürgermeister-Löhden-Straße in Horneburg und im Bürgerbüro in Dollern mit Ablauf des 30. Juni geschlossen.

„Wir gehen damit in eine Sommerpause in der Hoffnung, dass die Zahlen sich zum Herbst nicht erneut nach oben entwickeln. Sollte sich die Lage dramatisch ändern, können wir selbstverständlich jederzeit wieder starten.“, erklärt Rainer Bohmbach von der DLRG Horneburg/Altes Land.

Corona-Schnelltestzentren Sommerpause in Horneburg und Dollern

Die fast 100 ehrenamtlich Mitarbeitenden der DLRG Horneburg/Altes Land und der Feuerwehren der Samtgemeinde Horneburg haben in den letzten zwölf Wochen fast täglich Tests von Mitbürgerinnen und Mitbürgern genommen.

Insgesamt wurden so fast 7.500 Personen in Dollern und Horneburg getestet, es kamen dabei nahezu 2.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit zusammen.
Bürgertests sind weiterhin in der Falken- und der Rats-Apotheke in Horneburg sowie beim CHE-Projekt, Im Großen Sande 27, in Horneburg (bitte die geänderten Öffnungszeiten beachten!) möglich. Anmeldungen dazu über die Homepage der Samtgemeinde Horneburg, der DLRG Horneburg/Altes Land und der beiden Apotheken sowie unter www.che-projekt.de

Menü